"Kapelle zur Göttlichen Barmherzigkeit", Am Herndlberg, 4923 Lohnsburg

Home

Bauetappen

Kirchenschiff ab Jan 2007

Pfadfinder

Tum Feb 2007

Umzug mit Oldtimern

Aufmauern und Aufzimmern

Turm und Dach

Fertiger Rohbau Mai 2007

Dachdecken Verputzen

Innenausbau und Pflastern

 

2007

Im Früjahr 2007 wird gemäß der Planung und Entwurf des Zimmermeisters Alois Rabengruber das Kirchenschiff nach alter Tradition aufgezimmert.

Für die Pfadfinder der katholischen Pfadfinderschaft war das Mitarbeiten bei den Abbundarbeiten am Kapellenschiff eine interessante Herausforderung.
Herzlichen Dank für ihren geschickten Einsatz!
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei der Fam. Rabengruber für die Unterbringung und Verköstigung der Pfadfinder.

Auch der Turm wurde in der Werkstätte von Alois Rabengruber vorgefertigt und gleich mit den Holzschindeln aus Tannenholz gedeckt. Viele freiwillige Helfer aus Lohnsburg, aber auch aus St. Marienkirchen und Eberschwang zeigten ihren vollen Einsatz.

Am Ostermontag, dem 09.04.2007, fand der Umzug des Kapellenschiffs, des Turmes und der Holzschindel von der Werkstätte des Alois Rabengruber zur Kapelle am Herndelberg in Lohnsbug statt.
Pfarrer Josef Bauer spendete in St. Marienkirchen dem Transport den Segen, der abschließend in Lohnsburg von Pfarrer Johann Kogler empfangen wurde.

Im April 2007 wurde mit dem Aufmauern des Turmes und dem Aufzimmern des Kirchenschiffes begonnen sodaß der Rohbau Anfang Mai 2007 bereits fertig gestellt werden konnte.
Für das Sichtmauerwerk im Inneren der Kapelle, sowie für den Altartisch wurden die Ziegel der Ehemaligen Kapelle wiederverwendet.
Dank des selbstlosen Einsatztes zahlreicher Arbeiter ging der Baufortschritt zügig voran.

Da die Arbeiten rasch voranschritten, wurden im April 2007 das Dach gezimmert und der Turm aufgesetzt.

Bei strahlendem Wetter präsentierte sich der fertige Rohbau Anfang Mai 2007

Ab Mai 2007 wurde am Rohbau weitergearbeitet. Es musste noch das Dach des Kirchenschiffes aus Tannenholz gedeckt werden und die Kapelle innen und außen verputzt werden.

Ende Juli / Anfang August 2007 wurde die Kapelle innen gefliest und außen gepflastert. Außerdem wurden die Fenster im Kapellenschiff eingesetzt.
Weiters begann Hr Walter Paulusberger mit der Restauration der Marienstatue, die von der ehemaligen Kapelle stammt, und fertigte dazu eine neue hölzerne Grotte.
Auch machte sich unser Bischof, Ludwig Schwarz am 13.07.2007 persönlich ein Bild vom Stand der Arbeiten an der Kapelle.

Am 15. August 2007, ein Jahr nach der letzten Andacht in der alten Kapelle, konnte das Turmkreuz gesteckt werden.
Der von der Marktmusikkapelle Lohnsburg angeführte Festzug mit Pferdegespännen führte von der Pfarrkirche hinauf auf den Herndlberg zur Kapelle.
Bernhard Bergmann kletterte mit dem von Christoph Humpf entworfenen Kreuz (Pfadfinderkreuz) auf den Turm und befestigte es.

Die Böschung hinter der Kapelle wurde im Sommer / Herbst 2007 aufgeschüttet und der Treppenaufgang und das Geländer der Empore wurden montiert.
Der Marienaltar wurde im September 2007 aufgestellt, und die Bilder des Hauptaltares wurden vom Künstler Walter Paulusberger gemalt.

Turmkreuzsteckung 15. August 2007 Rohbau Altar Ende April 2007 Kapelle Ende April 2007
     

O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit fuer uns entstroemt, Jesus, ich vertraue auf Dich

Kontakt: E-Mail: info@fruhstorferkapelle.info